Arbeitsgruppe Lateinamerika

Als AG Lateinamerika möchten wir uns der Geschichte sowie gegenwärtigen Entwicklung Lateinamerikas widmen. Im Vordergrund steht dabei die Auseinandersetzung mit sozialistischen Bewegungen, Parteien und Staaten des Kontinents.

 

Gründungstext

Die AG Lateinamerika setzt sich mit dem Sozialismus und seiner Geschichte in Lateinamerika auseinander; dabei wollen wir innerhalb und außerhalb des BAK Realsozialismus Bildungsarbeit leisten. Diese wird aus Vorträgen, Social Media Posts, Inputs und Publikationen bestehen. Wir wollen uns historischen, aber auch aktuellen Themen widmen, wie zum Beispiel dem kubanischen Impfstoff und welche politische Rolle dieser in der internationalen Bekämpfung des Coronavirus spielt.

Für die Beantwortung dieser Fragen wollen wir versuchen, Kontakt nach Lateinamerika aufzubauen und den Austausch mit kommunistischen Jugendorganisationen zu etablieren. Doch auch innerhalb der BRD wollen wir uns mit Organisationen vernetzen, die sich mit Lateinamerika auseinandersetzen.

Als AG ist es unser Ziel, ein besseres Verständnis des lateinamerikanischen Sozialismus, abseits der westlichen, propagandistischen oder unvollständigen Berichterstattung, zu schaffen.

Nächstes Treffen

Wir treffen uns jeden zweiten Donnerstag um 19 Uhr auf Discord. Schreib uns über das Kontaktformular oder die Social-Media-Kanäle des BAKs, falls du Interesse hast!

Zum Ausgang der Wahlen in Chile

Zum Ausgang der Wahlen in Chile

,Am 19.12.2021 wählten die Chilen*innen in der Stichwahl der Präsidentschaftswahlen ihren neuen Präsidenten. Es gewann der linksgerichtete Gabriel Boric mit knapp 55% der Stimmen gegen den Rechtsaußen José Antonio Kast und konnte sogar den Trend aus der ersten Runde...

Barbados

Barbados

  Barbados, für viele ein Wort, dass sie zum ersten Mal hören und andere vor allem als ein historisches Zentrum des angelsächsischen Sklavenhandels kennen. Nach fast 30 Jahren ist es nach Mauritius die nächste ehemalige Kolonie, die sich von der englischen Krone löst...

Zur weltgeschichtlichen Bedeutung des Fidel Castro

Zur weltgeschichtlichen Bedeutung des Fidel Castro

Als Diktator verschrien in den Publikationen der bürgerlichen Presse, als Held gefeiert von den Kubanerinnen und Kubanern sowie den fortschrittlichen Kräften aller Welt. Vor ziemlich genau 5 Jahren verstarb mit Fidel Castro einer dieser „großen Männer“ der Geschichte und doch dürfen wir nicht bei dieser Darstellung stehen bleiben.